CHARLY KLAUSER

Pop aus Köln

Charly Klauser ist mit ihren 29 Jahren eine Multi-Instrumentalistin, die keine Facetten auslässt. Die Kölnerin ist als Sängerin, Percussionistin, Schlagzeugerin, Geigerin, Gitarristin, Songwriterin und Produzentin mit den unterschiedlichsten Projekten unterwegs und konnte sich unter anderem als Backgroundsängerin bei Peter Maffay und Sasha, als Schlagzeugerin in Carolin Kebekus‘ TV-Show und als Mitbegründerin und Frontfrau der All-Girl-Rock-Band „The Black Sheep“ einen Namen machen. Ihre unbändige Passion mit anderen Menschen auf der Bühne zu stehen und sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen, hielt sie in den vergangenen Jahren im positivsten Sinne davon ab sich auf sich zu konzentrieren und der inneren kreativen Stimme zu folgen.

Nun soll dieser Stimme Gehör verschafft werden. Als nötige Konsequenz und ganz dem Klischee folgend, nahm sich Charly 2018 eine Auszeit – ja, mit Häuschen am Meer auf einer fast verlassenen Insel – und brachte ihre lang schlummernden Ideen in Form. Ihre Songs sprießen über vor experimenteller Spiellust und Energie, prägnanten Riffs und Melodien, zerbrechlichen Momenten und Textzeilen, die etwas zu sagen haben.

Sowohl als Solo-Künstlerin mit Akustik-Gitarre als auch mit ihrer 3-köpfigen Band im Rücken konnte sie ihr abwechslungsreiches Repertoire bereits auf die Bühne bringen. So war sie unter anderem als Opener für Johannes Oerding, Sasha oder Und Wieder Oktober zu sehen. Weitere Support-Touren mit Sasha und dem kanadischen Folk-Musiker Jesse Marchant stehen für dieses Jahr an.

Aktuell arbeitet sie an den Aufnahmen ihres ersten Albums. Dabei folgt Charly Klauser ihrem eigenen großen Wunsch etwas so Persönliches zu erschaffen, wie sie es noch nie zuvor getan hat. Daher schreibt, produziert, singt und spielt sie alles selbst, wie sie mit ihren kürzlich veröffentlichten Live-Session-Videos gekonnt unter Beweis stellen konnte.

BIOGRAPHIE
Charly Klauser wurde 1990 in Köln geboren. Als Kind einer aus Kasachstan zugezogenen Musiker-Familie erhielt sie ab dem zweiten Lebensjahr regelmäßigen Unterricht an Klavier und Geige und absolvierte zahlreiche Klassik- und Jazzwettbewerbe. Im Alter von 11 Jahren gründete sie ihre erste Schüler-Rockband, „The Black Sheep“, mit der sie noch vor ihrem 18. Geburtstag einen Plattenvertrag erhielt und durch Europa tourte. Parallel dazu gewann sie mit ihrem Jazz-Duo „Cold Fusion“ 2005 den WDR Jazzpreis und produzierte im Studio des Deutschlandfunk ein Album mit anschließender Veröffentlichung. Seit 6 Jahren lebt sie in der Kölner Innenstadt und betreibt dort ein kleines Tonstudio.