Demnächst in diesem Theater

Trailerschau mit Andreas Borutta. Ein halbes Jahrhundert deutscher Kinogeschichte in einer Sammlung

Demnächst in diesem Theater, so hieß es früher im Kino, wenn die neue Vorschau vor dem Hauptfilm gezeigt wurde. Doch was ist mit diesen Trailern passiert, wenn sie nicht mehr gebraucht wurden? Keiner weiß es genau, aber es gab sogenannte Filmvernichtungsanstalten. Dort wurde traurigerweise das gesamte Filmmaterial hingebracht und leider vernichtet. Das kulturelle Kinoerbe eines halben Jahrhunderts. Deshalb sind auch im Internet nur wenige alte deutschsprachige Filmtrailer zu finden.

Der Gelsenkirchener Filmsammler Andreas Borutta hat sich dem Sammeln und dem Erhalt dieser alten 35 mm Trailer gewidmet und präsentiert zum ersten Mal eine Auswahl seiner Sammlung in digitaler Form im Wohnzimmer GE. Zusammen mit dem Publikum werden aus einem halben Jahrhundert deutsche Kinogeschichte die Trailer ausgewählt, die den Gästen am Herzen liegen.

Seien Sie dabei bei einer Reise in die eigene Jugend.