Alexandra von Nolcken: Frauenblicke

Acryl auf Leinwand. Livemusik: Rabea

In der Ausstellung „Frauenblicke“ zeigt Alexandra von Nolcken ihre Bilder von Frauen : Frauen in einem bestimmten Augenblick, einem Moment; phantasievoll festgehalten durch Farbe, Licht und Schatten, in Acryl auf Leinwand.
Die Bilder spiegeln verschiedene Stimmungen wider, von melancholisch oder in sich gekehrt bis hin zu kraftvoll und lebensbejahend, eben genau so, wie wir alle das von uns oder von Frauen kennen.
Ihre Inspiration zu den Bildern können Plattencover oder Modefotos aus der 50ern, Fotos oder Bilder aus dem Internet, von Freunden oder von Fremden sein.
Als Autodidaktin 2002 beginnend besuchte Alexandra von Nolcken später VHS-Malkurse in ihren Lebensorten Paderborn (bei Ralf Rduch) und Gelsenkirchen. Auch malte sie mehrere Jahre unter der Leitung von Marlies Strunk am Kunsthof Westerholt. In ihrem aktuellem Lebensort Essen nahm sie kurz Unterricht bei Berit Kirkskothen.
Alexandra von Nolcken malt ausschließlich in ihrer Freizeit als Ausgleich zur Arbeit als Kommunikationsmanagerin.
„Malen macht mir einfach Spaß.
Es ist spannend zu sehen, wie etwas auf der Leinwand entsteht - und sich wieder verändert.“

Gemeinschaftsausstellungen:
2019 - Kunstausstellung Lions-Art, Gelsenkirchen
2017 - Kunstausstellung Lions-Art, Gelsenkirchen
2015 - Kunstausstellung Sommerfest Kunsthof Westerholt, Westerholt
2013 - Kunstausstellung Villa Maschenbruck-Kortenski, Gelsenkirchen
2012 - Kleine Schätze, Malerei aus dem Kunsthof Westerholt, Gelsenkirchen
2012 - Summertime, Malerei aus dem Kunsthof Westerholt, Gelsenkirchen


Livemusik: RABEA
Gesang und Cello – eine Kombination jenseits gängiger Konventionen, durch die sich Rabea’s Musik auszeichnet:
Die sehnsuchtsvollen Stimmfarben ihres Gesangs und die lyrische Kraft des Cellos sind Elemente, die ihren aufrichtigen und persönlichen Texten einen gefühlvollen Rahmen verschaffen,

» So ein bisschen wie ein Geschenk, bei dem man weiß,
dass man es bekommt, ohne dass man es verdient hat.
« (HAZ)

rabea-music.com

Wir möchten gern wissen, wer uns hier besucht und ein paar Tracking-Cookies setzen (anonymisiert, versteht sich). Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Cool für Dich?