12° Ost

Akustik Pop aus Haltern am See, Marl

Die Musik von 12° Ost ist inspiriert von der idyllischen Landschaft Schwedens rund um den Stora Le. Die vermittelt ein Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit.

Dem Konzept der Band liegt die Idee zu Grunde, mit wenigem technischen Schnickschnack Musik zu machen. Dabei ist es egal, ob eine Bühne mit einer perfekt austarierten PA oder nur ein Fleckchen Wiese zur Verfügung steht – 12° Ost spielen überall.

Das Ergebnis der bisherigen Zusammenarbeit sind Lieder, die sehr authentisch sowohl die Leichtigkeit und auch die Schattenseiten des Daseins thematisieren. Wenn Frontfrau Jutta ganz selbstverständlich "Heute wag ich Gelassenheit" singt, mag das zunächst verstören. Tatsächlich ist das, was die Sechs aus Haltern und Marl zwischen Pop, Rock und Reggae erschaffen, aber frei von Esoterik und durchaus tanzbar.

In der jetzigen Formation hat sich die Band im Jahr 2012 zusammengefunden, um ihrem Lebensgefühl musikalisch Ausdruck zu verleihen.